hg_schwarz

UK Community

Eingeloggt als:


« Zur Themenübersicht

Sonntags Gottesdienst nur nur wie Termin nach Vereinbarung

Matthäus53 schrieb am 31. August 2019 um 18:15 Uhr:

Sonntags Gottesdienst nur nur wie Termin nach Vereinbarung

Nach der Tora , dem 1. Buch Moses 2, Verse 1-3 segnete Gott den 7. Tag , heiligte ihn und ruhte aus von allen seinen Werken die ER gemacht hatte. So ist es gut und der Sonntag darf nicht mehr wie immer wieder geschehen durch verkaufsoffene Sonntage und Aufweichungen von Feiertagen mit ungemäßen Zusatzveranstaltungen verunstaltet werden.
Je mehr die Feiertagspraktiken wie bei Karfreitag, Himmelfahrt, 2. Pfingsttag auch durch die kommunalen Behörden aufgeweicht und durch immer weniger Auflagen ausgehöhlt werden , so muß auch befürchtet werden, daß die letzte Bastion der freien Sonntage als sicherlich einzigen weltweit praktizierten freien Tag für alle Menschen , kaputt gefeiert wird.
Wenn die Menschen nur noch powern müssen und hierbei der Mindestlohn nur in einigen westeuropäischen Ländern gerade mal so garantiert werden kann, so muß der Sonntag als FREI - BASTION für alle Menschen auf Gottes Erdenrund bewahrt werden.
Die beiden großen Kirchen dürfen sich nicht scheuen auf diese biblisch göttliche Errungenschaft des 7. Tages der Woche als freier Tag zum Ausruhen immer wieder neu hinzuweisen. Wenn jetzt die Debatte aufkommt, Sonntags Gd. nur noch nach Terminvereinbarung , vielleicht mit anderen Uhrzeiten sollte dieser Gedanke nicht ganz verworfen werden.
Sicherlich sind Gd. um 9:30 oder um 10: Uhr schon lange Tradition. Warum kann ein Sonntags GD. nicht auch zur Mittagszeit um 12:00 oder um 14 Uhr gefeiert werden oder am Sonntag Abend um 18:00 oder 20 Uhr ?
Unser deutsches Volk konnte 1989 durch eine friedliche Revolution sogar aus zwei Staaten in zwei Militärbündnissen eine neue größere und starke demokratische Republik durch freien Willen und freie Wahlen schaffen.

Darum sollte den Bürgern in Deutschland, wenn jetzt eine neue Sonntagsdebatte los getreten wird ,
auch die Möglichkeit geboten werden , die Sonntage als FREI- und AUSZEIT - TAGE so zu erhalten
und mit Gottesdiensten zu erfüllen, daß es zur Erhalt der christlichen Lebensfreude und auch zum Aufbau
neuer Arbeitskraft für die bevorstehenden neuen sechs Arbeitstage dienen kann.

Matthäus53
Beiträge: 300