hg_schwarz

UK Community

Eingeloggt als:


« Zur Themenübersicht

Zeichen

Erika Moers schrieb am 9. Mai 2019 um 16:04 Uhr:

Zeichen

Freunde, dass der Mandelzweig wieder blüht und treibt,
ist das nicht ein Fingerzeig, dass die Liebe bleibt?
Dass das Leben nicht verging, so viel Blut auch schreit.
Achtet dieses nicht gering in der trübsten Zeit.
Tausende zerstampft der Krieg, eine Welt vergeht.
Doch des Lebens Blütensieg leicht im Winde weht.

Freunde, dass der Mandelzweig sich in Blüten wiegt,
das bleibt mir ein Fingerzeig für des Lebens Sieg.

Schalom Ben-Chorin 1942

Erika Moers
Beiträge: 279
Matthäus53 schrieb am 12. Mai 2019 um 13:48 Uhr:

Nicht nur die Zeichen der Natur auch die Zeichen des Himmels müssen wir erkennen,
sonst tun wir eines Tages die Wiederkunft des Herrn Jesus gar verpennen.
Daher müssen wir immer fein wachsam sein und nicht nur Internet Buchstaben,
Noten und Zahlen oder die Millionen Verkehrszeichen an den tausenden von Kilometern Straßen kennen !

Auch sollten wir bei Sparziergängen, beim Joggen oder walken in Natur und Landschaft
die über 400.00 Wege - Kreuze an vielen Straßen aber auch an kleinen Wald- und Wiesenwegen suchen
und auch darauf achten warum auch diese ZEICHEN überall erbauet wurden,
nämlich um uns Ruhe und stille Botschaften zu senden um auch diese Zeichen nicht zu überrennen !

Matthäus53
Beiträge: 296
Alwite schrieb am 13. Mai 2019 um 15:03 Uhr:

Zeichen

Danke, liebe Erika Moers,
nie werde ich (sollten wir) vergessen, was Menschen, Menschen anzutun vermögen und wenn ich das Gedicht lese, denke ich an die Kinder von Blankeneese.
https://www.youtube.com/watch?v=Ie7bQR1sIts

Alwite
Beiträge: 574