hg_schwarz

UK Community

Eingeloggt als:


« Zur Themenübersicht

Sommerabend 1954

Ulrich Keßler schrieb am 4. September 2022 um 18:04 Uhr:

Sommerabend 1954

Die Nacht naht über Feld und Wald
Der Vögel Chorgesang verhallt

Der letzte Schimmer Licht entflieht
Die Mutter singt das Abendlied

Ihr Kind fällt sanft in tiefen Schlummer
Vergessen ist des Tages Kummer

Ein Hund bellt weit von irgendwo
Es zwickt ihn wohl ein frecher Floh

Im Nachbarstall kalbt eine Kuh
Der Gastwirt schließt die Schenke zu

Die Zecher ziehn betrübt nach Haus
Im Mondlicht tanzt die Kirchenmaus

Beseelt vom letzten Orgelklang
Von Stein zu Stein im Mittelgang

Das ganze Dorf versinkt in Schlaf
Sogar der Böseste wird brav

Und mancher träumt sich aus der Zeit
Ins ferne Glück der Ewigkeit

Copyright Ulrich Keßler

Ulrich Keßler
Beiträge: 3
Erika Moers schrieb am 11. September 2022 um 08:05 Uhr:

Sommerabend 1954

Wie gemütlich
und alles so friedlich.
Ein Bild aus längst vergangenen Jahren.
Hier öffnet es sich -
ich erinnere mich
und werde es weiter im Herzen bewahren.

Erika Moers
Beiträge: 324