hg_schwarz

UK Community

Eingeloggt als:


« Zur Themenübersicht

Kinderlied

Alwite schrieb am 27. November 2017 um 05:36 Uhr:

Kinderlied

1. Müde von des Tages Lasten
saß der Heiland abends hin,
wollte nur ein wenig rasten
und dann wieder weiter zieh´n.

2. Kranke hatte Er geheilet
und gepredigt da und dort
und den Trauernden erteilet
manches süße Trosteswort.

3. Und da kamen auch noch Frauen,
bringen ihre Kindlein her:
“Nur auch liebend auf sie schauen
und sie segnen möge Er“.

4. Und die Jünger in der Runde
sprechen: „Lasst Ihn auch nun ruh´n!
Kommt zu einer andern Stunde!
Heute gab´s genug zu tun“.

5. Als die Frauen scheu verstummen,
sprach der Heiland mild und weich:
“Lasst die Kindlein zu Mir kommen!
Ihrer ist das Himmelreich“.

Autor: Christian Gottlob Barth (1799 - 1862)

Alwite
Beiträge: 557
derversfinder schrieb am 21. Dezember 2017 um 00:45 Uhr:

Alte Bekannte

Vor mir zieht noch immer
die Sehnsucht vorbei:
"Wies Schiff auf dem Meere,
wie Wolken so frei..."

P.S. "... es war doch so schön."

derversfinder
Beiträge: 264
Alwite schrieb am 21. Dezember 2017 um 07:31 Uhr:

- Wehmut -

Ja, danke lieber dvf:
Wie schön sind die Blumen in Frühlingszeitpracht,
doch tötet sie schnell oft der Frost einer Nacht,
wie Blumen verwelkt ihr, ach, seid ihr bereit?
O eilet zum Heiland, jetzt habt ihr noch Zeit...

Alwite
Beiträge: 557