hg_schwarz

UK Community

Eingeloggt als:


« Zur Themenübersicht

Erscheint dir etwas unerhört,

Alwite schrieb am 29. Januar 2019 um 12:03 Uhr:

Erscheint dir etwas unerhört,

bist tiefsten Herzens du empört,
bäum dich nicht auf, such’s nicht mit Streit,
berühr‘ es nicht, lass es der Zeit.
Am ersten Tag wirst feig' Dich schelten,
am zweiten lässt schon Schweigen gelten,
am dritten hast du’s überwunden;
alles ist wichtig nur auf Stunden,
Ärger ist Zehrer und Lebensvergifter,
Zeit ist Balsam und Friedensstifter.

Theodor Fontane

Alwite
Beiträge: 571
Erika Moers schrieb am 1. Februar 2019 um 09:37 Uhr:

Recht hat er, der Herr Fontane (vor 200 Jahren wurde er geboren)

Und ich zitiere dazu Wilhelm Busch, der sagte:
"Scheint dir auch mal das Leben rau,
sei still und zage nicht,
die Zeit, die alte Bügelfrau,
macht alles wieder schlicht. :-)

Erika Moers
Beiträge: 273