hg_schwarz

UK Community

Eingeloggt als:


« Zur Themenübersicht

Die Botschaft des Kindes

Ulrich Keßler schrieb am 23. Dezember 2019 um 17:15 Uhr:

Die Botschaft des Kindes

Es naht das schöne Weihnachtsfest
für uns als schönster Glaubenstest -

ob wir, was uns das Kind verspricht,
bejah'n, ihm folgen oder nicht:

Dies Kind, das ist des Festes Sinn,
ist unser steter Neubeginn.

Mit ihm entsteht, auf Stroh und Heu,
das Leben für uns immer neu.

Wer seinen Ruf vernimmt, versteht,
und mit ihm seine Wege geht,

wird selber täglich neu geboren
und geht auf ewig nicht verloren.

Des Lebens Tür steht ihm stets offen
für neues Glauben, Lieben, Hoffen.

Und wenn die Welt auch untergeht:
Wer daran glaubt, bleibt und besteht

und wird, wie ER zur Osterzeit,
auch aus dem tiefsten Grab befreit!

Frohe Weihnachten!
Ulrich Keßler

Ulrich Keßler
Beiträge: 239
Erika Moers schrieb am 23. Dezember 2019 um 20:12 Uhr:

Danke für diese Botschaft, lieber Ulrich Keßler.

Da spreche ich mit Ch.F. Gellert:
"Wenn ich dies Wunder fassen will,
so steht mein Geist vor Ehrfurcht still."

Auch ich wünsche uns allen ein gesegnetes Weihnachtsfest

Erika Moers
Beiträge: 300
Alwite schrieb am 24. Dezember 2019 um 15:41 Uhr:

Von allen Sternen nieder

strömt ein wunderbarer Segen,
dass die müden Kräfte wieder
sich in neuer Frische regen

und aus seinen Finsternissen
tritt der Herr, so weit er kann,
und die Fäden, die zerrissen,
knüpft er alle wieder an.

Lieber Ulrich Keßler, wie ich die Botschaft des Kindes zu begreifen glaube, beantworte ich mit liebem Dank und Worten von Christian Friedrich Hebbel.
Allen von Herzen ein gesegnetes Weihnachtsfest und Frieden auf Erden.

Alwite
Beiträge: 595