hg_schwarz

UK Community

Eingeloggt als:


« Zur Themenübersicht

Berg der Verklärung

derversfinder schrieb am 25. Februar 2018 um 19:43 Uhr:

Berg der Verklärung

Mose, du?
Aus welchen Wüstenweiten
kommst du her?
Wo trieb dich deine Sehnsucht hin
damals beim Abschied?
Wo irrtest du umher, als Israel
sich niederließ im Land,
wo Milch und Honig fließt?
Uralt geworden in "Moab"
kehrst du zurück, besteigst
erneut den "hohen Berg".
Hast du das Ziel des Sehnens erreicht,
da du das Wort nicht mehr empfängst im Stein,
sondern lebendig aus des Sohnes Mund?

Elia, du?
Aus welchen Himmelshöhen
kommst du herab und lässt dich nieder -
wieder auf dem Berg?

Ja, die hohen Berge - die Berge -- Berge ---
Auf ihnen blitzen auf
die Zeichen neuer Zeiten.

"Sagt niemand etwas von der Begegnung!"
Die Zeit ist noch nicht reif.
ER ist noch nicht durch die Erde hindurch
verwandelt - noch nicht geworden, wie wir.

"Drei Hütten bauen"
in der Seligkeit.
Das wäre schön,
zu schön,
um wahr zu sein.

derversfinder
Beiträge: 265
Erika Moers schrieb am 7. März 2018 um 07:27 Uhr:

Drei Hütten

So sind wir Menschen:
Festhalten möchten wir
den seligen Augenblick der Vollkommenheit;
und Wände darum fügen,
um ihn zu bewahren.
Oh, wie gern.
Aber ER hat wohl Anderes mit uns vor:
Eines Tages wird ER selbst
SEIN Haus bauen - für uns alle.

Danke, lieber dvf, für die fein durchdachten Zeilen, die mich in diesen stillen Tagen besonders anregen zum WeiterDenken.

Erika Moers
Beiträge: 258
Alwite schrieb am 13. März 2018 um 10:50 Uhr:

ut Brücken

Baut Brücken über Kontinente,
baut Brücken über Land und Meer,
es wäre dieses die Tangente,
dass wirklich einmal Frieden wär.

Baut Brücken zwischen allen Völkern,
die Menschheit wartet sehr darauf,
es wird versucht schon mal des öftern,
sonst ist es eines Tages aus.

Baut Brücken zwischen den Nationen,
auch wenn der Glaube anders ist,
helft allen Menschen, die dort wohnen,
nehmt ihnen diesen Lichtstrahl nicht.

Baut Brücken zwischen Alt und Jung,
dass diese miteinander geh`n,
lasst schweigen alle Lästerzungen,
wie wär die Welt auf einmal schön.

Baut Brücken zwischen Menschenherzen,
die in der Blüte ihres Lebens sind,
lasst brennen für sie helle Kerzen,
dass immer Herz zu Herzen find.

Baut Brücken immer, immer wieder,
die Feindschaft klammert völlig aus,
lasst Frieden sein in den Familien,
dann sieht die Zukunft besser aus. ...
bin beim Brücken bauen, baust DU mit?

Verfasser unbekannt
(Dem Titel fehlt leider das Ba...)

Alwite
Beiträge: 559