hg
Bild vergrößern
Die Weihnachtsbriefmarke Foto: epd-Bild
Buchtipp

Wolfgang Riewe
Glück
Was uns Zufriedenheit und innere Erfüllung schenkt

zur Detailseite

Anzeige

Weihnachtsbriefmarke zeigt Hirten auf dem Feld

22. November 2016

Die Sonderbriefmarke "Weihnachten 2016" ist offiziell in Berlin vorgestellt worden. Die Wohlfahrtsbriefmarke zeigt in diesem Jahr die Hirten aus der biblischen Geschichte von Jesu Geburt.

Bild vergrößern
Die Weihnachtsbriefmarke Foto: epd-Bild

Anzeige

Berlin (epd). Die Sonderbriefmarke ist erhältlich in den Postfilialen und kostet 30 Cent mehr als übliche Briefmarken (70 Cent). Der zusätzliche Betrag geht als Spende an die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege.

Gestaltet wurde die diesjährige Marke von den Grafikern Stefan Klein und Olaf Neumann aus Iserlohn. Sie zeigt die Hirten auf dem Feld, denen Engel die Botschaft von der Geburt Jesu überbringen. "Siehe, ich verkündige euch große Freude", ist auf der Marke zu lesen - ein Zitat aus der berühmten Weihnachtsgeschichte aus dem Lukasevangelium.

Die Weihnachtsbriefmarken gibt es seit fünf Jahrzehnten. Seit 2008 haben sie ein sogenanntes Pluszeichen, das auf die Bedeutung des Ehrenamts hinweisen soll. Der Erlös aus den "Plusmarken" summierte sich 2015 nach Angaben des Finanzministeriums auf zehn Millionen Euro.

0

Leser-Kommentare öffnen

Bitte melden Sie sich erst an, um einen Kommentar zu verfassen
zum Login
Buchtipp
Buchtipp

Wolfgang Riewe
Glück
Was uns Zufriedenheit und innere Erfüllung schenkt

zur Detailseite
Buchtipp

Wolfgang Riewe
Glück
Was uns Zufriedenheit und innere Erfüllung schenkt

zur Detailseite
Per E-Mail empfehlen