hg
Bild vergrößern
Gäste auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt Foto: epd-Bild
Buchtipp

Heidemarie Langer
Versteckte Geschenke
Kalendergeschichten von Advent bis Heilige Drei Könige

zur Detailseite
Buchtipp

Konrad Raiser
500 Jahre Reformation weltweit
Studienreihe Luther 7

zur Detailseite

Anzeige

Nürnberger Christkindlesmarkt erwartet wieder Millionen Besucher

22. November 2016

Bratwürste, Lebkuchen und Glühwein: Am Freitag öffnet in Nürnberg der Christkindlesmarkt.

Bild vergrößern
Gäste auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt Foto: epd-Bild

Anzeige

Nürnberg (epd). Der Nürnberger Christkindlesmarkt gehört zu den ältesten Weihnachtsmärkten in Deutschland und wurde als "Kindles-Marck" erstmals 1628 schriftlich erwähnt. Im vergangenen Jahr kamen nach Angaben der Stadt zwei Millionen Besucher aus aller Welt.

Mit von der Partie sind auch die Kirchen. 28 Redner der katholischen und evangelischen Kirche gestalten jeden Abend das "AdventsWort", einen adventlichen Impuls in Form von Kurzandachten, Geschichten, Bibelworten und Erzählungen.

0

Leser-Kommentare öffnen

Bitte melden Sie sich erst an, um einen Kommentar zu verfassen
zum Login
Buchtipp
Buchtipp

Konrad Raiser
500 Jahre Reformation weltweit
Studienreihe Luther 7

zur Detailseite
Buchtipp

Heidemarie Langer
Versteckte Geschenke
Kalendergeschichten von Advent bis Heilige Drei Könige

zur Detailseite
Buchtipp

Konrad Raiser
500 Jahre Reformation weltweit
Studienreihe Luther 7

zur Detailseite
Per E-Mail empfehlen