hg
Bild vergrößern
Der Film "Smallfoot" kommt in die Kinos
Buchtipp

Bernd Becker, Gerd-Matthias Hoeffchen
Was weg ist, ist weg
Kuriose Beerdigungsgeschichten

zur Detailseite

Anzeige

Diese Woche neu im Kino

11. Oktober 2018

Vier interessante neue Filme im Kino - ausgewählt von der Redaktion epd Film.

Bild vergrößern
Der Film "Smallfoot" kommt in die Kinos

Anzeige

Frankfurt a.M. (epd). Abgeschnitten (Deutschland 2018)

"Abgeschnitten" ist ein waschechter Psychothriller voller Action und Spannung. Regisseur Christian Alvart hat den gleichnamigen Roman des Bestseller-Autors Sebastian Fitzek und des Rechtsmediziners Michael Tsokos mit einem hochkarätigen Ensemble verfilmt. Moritz Bleibtreu spielt einen Forensiker, der auf makabre Weise feststellen muss, dass seine jugendliche Tochter von einem Psychopathen entführt wurde. Die erste Spur: eine Handynummer. Er erreicht Linda (Jasna Fritzi Bauer), eine Comiczeichnerin, die durch einen Sturm auf Helgoland von der Außenwelt abgeschnitten wurde. Nur über das Telefon verbunden stellen die beiden sich einem Wettlauf gegen die Zeit.

Regie: Christian Alvart. Buch: Christian Alvart (nach dem Roman von Sebastian Fitzek und Michael Tsokos). Mit Moritz Bleibtreu, Jasna Fritzi Bauer, Lars Eidinger, Enno Hesse. Länge: 132 Minuten. FSK: ab 16 Jahren. (epd)

Elternschule (Deutschland 2018)

Ein kleines Mädchen schreit 14 Stunden am Tag. Ein anderes Kind isst nichts außer Pommes und Chicken Nuggets. Andere beißen, kratzen und wollen nicht schlafen. Die Eltern wissen keinen Ausweg. Eine Mutter will ihr Kind sogar ins Heim geben. Doch dieser Dokumentarfilm über eine Therapieeinrichtung in Gelsenkirchen heißt nicht umsonst "Elternschule". Kinder "testen" ihre Eltern, meint Psychologe Dietmar Langer. Diese müssten zuerst lernen, ihren Kindern liebevoll, aber konsequent Grenzen zu setzen. Der Film begleitet Kinder und Eltern, die während der Therapie aus dem Irrgarten der Erziehung herausfinden, und zeigt nebenbei eine verunsicherte Gesellschaft, die ihren Instinkten nicht mehr vertraut.

Regie: Jörg Adolph, Ralf Bücheler. Buch: Jörg Adolph, Ralf Bücheler. Länge: 117 Minuten. (epd)

Die Legende vom hässlichen König (Deutschland, Österreich 2017)

Der deutsche Filmemacher Hüseyin Tabak porträtiert sein großes Vorbild: Yilmaz Güney, kurdischer Arbeitersohn, erst Schriftsteller, dann Schauspieler und Star von mehr als hundert Filmen, schließlich Regisseur und 1982 Gewinner der Goldenen Palme mit dem Film "Yol", den er aus dem Gefängnis heraus drehte. Dorthin hatten ihn seine kurdisch-linksrevolutionären Positionen immer wieder gebracht. Der Dokumentarfilm vermeidet jedoch die Heldenverehrung und zeichnet ein vielseitiges Bild von Güney. Darüber hinaus lässt der Film immer auch an die Türkei der Gegenwart denken.

Regie: Hüseyin Tabak. Buch: Hüseyin Tabak. Länge: 122 Minuten. (epd)

Smallfoot (USA 2018)

Migo ist ein normaler Yeti wie jeder andere, bis er eines Tages einem Wesen begegnet, dessen Existenz er für unmöglich gehalten hatte: einem Menschen. Alle anderen Yetis halten ihn für verrückt, nur seine Freundin Meechee ist bereit, an die Existenz der mysteriösen Kreaturen mit den kleinen Füßen zu glauben. Als Migo und Meechee sich auf die Suche nach Percy, dem Menschen, begeben, verändert sich ihr Leben für immer. "Smallfoot" ist ein Animationsfilm mit Musical-Einlagen, der Unterhaltung für die ganze Familie bietet und zur Neugier einlädt.

Regie: Karey Kirkpatrick. Buch: Karey Kirkpatrick, Clare Sera. Mit Channing Tatum, Zendaya, James Corden. Länge: 96 Minuten. FSK: ohne Altersbeschränkung. (epd)

0

Leser-Kommentare öffnen

Bitte melden Sie sich erst an, um einen Kommentar zu verfassen
zum Login
Buchtipp
Buchtipp

Bernd Becker, Gerd-Matthias Hoeffchen
Was weg ist, ist weg
Kuriose Beerdigungsgeschichten

zur Detailseite
Buchtipp

Bernd Becker, Gerd-Matthias Hoeffchen
Was weg ist, ist weg
Kuriose Beerdigungsgeschichten

zur Detailseite
Per E-Mail empfehlen