hg

Die gute Nachricht: Steigende Teilnehmerzahlen beim Erasmus-Programm

Die Gute Nachricht

16. Mai 2018

Die Gute Nachricht

Anzeige

Bonn (epd). Von der Europäischen Union (EU) geförderte Studienaufenthalte und Praktika im Ausland erfreuen sich steigender Beliebtheit. Im Hochschuljahr 2015/2016 nahmen 40.090 Studenten und 5.036 Hochschulmitarbeiter am EU-Bildungsprogramm Erasmus+ teil, 417 mehr als im Vorjahr, wie der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) mitteilte. "Erasmus stärkt die europäische Identität", erklärte DAAD-Präsidentin Margret Wintermantel. Im Rahmen des Programms Erasmus+ können Studenten nach Abschluss des ersten Studienjahres bis zu zwölf Monate an einer europäischen Hochschule in einem anderen Teilnehmerland studieren oder Praktika in Unternehmen oder Organisationen im europäischen Ausland absolvieren.
Per E-Mail empfehlen