hg

Anzeige

Die gute Nachricht: Sachsen gibt Kunst an Polen zurück

Die Gute Nachricht

10. Juli 2018

Die Gute Nachricht

Anzeige

Dresden/Lodz (epd). Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden haben nach intensiver Provenienzforschung 138 Museumsobjekte an Polen zurückgegeben. Dabei handele es sich um 124 ethnografische Stücke und 14 historische Fotografien für das Museum für Archäologie und Ethnologie in Lodz, teilte das sächsische Kunstministerium in Dresden mit. Mit der Übergabe kehrten Teile der polnischen Sammlung nach 78 Jahren an ihren angestammten Ort zurück.

0

Leser-Kommentare öffnen

Bitte melden Sie sich erst an, um einen Kommentar zu verfassen
zum Login
Per E-Mail empfehlen