hg
Bild vergrößern
V.l.: (oben) Manuel (Christian Forst), Rudi (Jonas Relitzki), Michael (Jochen Riemer), Andreas (Wotan Wilke Möhring), Krafzik (Antonia Riet), Gregor (Luca Davidhaimann), Matze (Simon Rupp), Ulli (Nico Michels) (unten) Waldemar (Matthias Sander) und Tino (Tanino Camilleri). Foto: RTL/Constantin Television/Benno Kreahahn

Anzeige

Weil wir Champions sind

TV-Tipp: VOX, Mi, 25.5., 20.15 Uhr

25. Mai 2022

Basketballtrainer Andreas wird zu Sozialstunden verdonnert. Fortan soll er kognitiv beeinträchtigte Spieler:innen trainieren. Eine echte Herausforderung für den erfolgsverwöhnten Bundesligatrainer.

Bild vergrößern
V.l.: (oben) Manuel (Christian Forst), Rudi (Jonas Relitzki), Michael (Jochen Riemer), Andreas (Wotan Wilke Möhring), Krafzik (Antonia Riet), Gregor (Luca Davidhaimann), Matze (Simon Rupp), Ulli (Nico Michels) (unten) Waldemar (Matthias Sander) und Tino (Tanino Camilleri). Foto: RTL/Constantin Television/Benno Kreahahn

Anzeige

Das erste Training? Eine Katastrophe – zumindest für Andreas. Doch der Zusammenhalt, das Miteinander und die unbändige Lebensfreude seines Teams zeigen ihm schon bald, dass es Wichtigeres im Leben gibt, als zu gewinnen.

Den Film gibt es auch im Stream auf RTL+.

0

Leser-Kommentare öffnen

Bitte melden Sie sich erst an, um einen Kommentar zu verfassen
zum Login
Per E-Mail empfehlen