hg
Bild vergrößern
Armin Maiwald, die berühmte Stimme der "Sendung mit der Maus". (Foto: epd)

Armin Maiwald: Sorgen der Kinder kommen zu selten zur Sprache

epd-Gespräch

Tilmann P. Gangloff (epd) | 28. Februar 2021

Drei Fragen an den Miterfinder der «Sendung mit der Maus»

Bild vergrößern
Armin Maiwald, die berühmte Stimme der "Sendung mit der Maus". (Foto: epd)

Anzeige

Köln (epd). Was ist eigentlich Schnee? Was glauben Buddhisten? Die Maus erklärt Kindern jeden Sonntagmorgen die Welt und war sogar schon mit Alexander Gerst im Weltall. Jetzt wird die Sendung 50. Von Anfang an dabei war Armin Maiwald (81), einer der «Maus»-Erfinder. Er meint: Der revolutionäre Charakter der Anfangszeit des Kinderfernsehens ist verloren gegangen.

epd: Das Jubiläum der «Sendung mit der Maus» wird gefeiert, aber sonst wird das Kinderfernsehen öffentlich kaum noch wahrgenommen. Ist es nicht mehr der Rede wert?

Armin Maiwald: Diese Feststellung trifft ja nicht nur fürs Fernsehen zu. Kinder haben in unserem Land keine Lobby und sind nur dann Thema, wenn ein Missbrauchsfall für Schlagzeilen sorgt. Ihre Probleme kommen viel zu selten zur Sprache. Da ist es doch keine Überraschung, dass sich niemand fürs Kinderprogramm interessiert.

 epd: Das war in den 70er Jahren anders?

Maiwald: Damals war das Fernsehen noch ein relativ junges Medium, wir hatten Zeit, um Dinge auszuprobieren, und durften sehr viel mutiger sein. In den Sendern war die Bereitschaft größer, Zuschauerproteste auszuhalten und dazu zu stehen, dass unsere Filme die Wirklichkeit abbilden. Der revolutionäre Charakter dieser Anfangszeit des Kinderfernsehens ist verloren gegangen.

epd: Sie sind jetzt 81. Keine Lust auf Ruhestand?

Maiwald: Ich trete schon seit einiger Zeit etwas kürzer. Aber bevor ich zu Hause sitze und meiner Frau auf die Nerven gehe, drehe ich doch lieber noch zehn oder zwölf Filme pro Jahr, solange Körper und Geist mitmachen.

1

Leser-Kommentare öffnen

Alwite, 3. März 2021, 20:26 Uhr


https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/das/Sendung-mit-der-Maus-Moderator-Christoph-Biemann-zu-Gast,sendung1128492.html

Zeitgleich sendete Hamburg zum Thema.
Diese Maus überzeugt unverwechselbar und ohne Zweifel nicht nur Kinder!
Bitte melden Sie sich erst an, um eine Antwort zu verfassen
zum Login
Bitte melden Sie sich erst an, um einen Kommentar zu verfassen
zum Login
Buchtipp
Buchtipp

Bastian Basse - Liederpfarrer
Hoffnung kommt von hüpfen
Die CD

zur Detailseite
Buchtipp

Bastian Basse - Liederpfarrer
Hoffnung kommt von hüpfen
Die CD

zur Detailseite
Per E-Mail empfehlen