hg
Bild vergrößern
Tiny-House Schreiner Stefan Diekmann aus Hamm. Foto: WDR

Anzeige

Unser Westen, Unser Wohnen

TV-Tipp: WDR, Fr, 4.12., 21.00 Uhr

4. Dezember 2020

„Unser Westen“ ist bunt und vielfältig. Ländlich geprägte Regionen wie die Eifel oder das Bergische Land bestimmen das Leben der Menschen genau wie das von Industrie und Strukturwandel gezeichnete Ruhrgebiet.

Bild vergrößern
Tiny-House Schreiner Stefan Diekmann aus Hamm. Foto: WDR

Anzeige

Landschaft und Entwicklungsgeschichte in NRW haben Einfluss auf unsere Art zu wohnen. Die Zechensiedlungen sind liebgewonnene Bauten der Industriegeschichte, die Vennhöfe in der Eifel eindrucksvolle Zeugen der Anpassung an die Natur und auch die Bunkersiedlung am Niederrhein steht für einen kreativen Umgang mit den Vermächtnissen der Vergangenheit. Aber auch ganz neue Wohnformen, die in Zeiten von Mietenexplosion und knappem Wohnraum dringend notwendig sind, sind in unserem Westen zu finden. Wie lebt es sich, in unserem schönen Bundesland?

Zusammen mit dem Bunker-Besitzer Bernhard Petz aus Mönchengladbach, den Hausboot-Besitzern Sylvia Erkens und Leo Reyrink aus Leverkusen, dem Tiny-House Schreiner Stefan Diekmann aus Hamm und der Ökodorf-Bewohnerin Ute Möller aus Bielefeld schauen wir auf die acht Regionen in unserem Westen. Und stellen fest: In Sachen Wohnen ist bei uns alles möglich – gelebte Vielfalt ist das Motto.

„Unser Westen – Unser Wohnen“ ist eine 45-minütige inspirierende und unterhaltsame Reise zu den unterschiedlichsten Wohnprojekten in Nordrhein-Westfalen.

0

Leser-Kommentare öffnen

Bitte melden Sie sich erst an, um einen Kommentar zu verfassen
zum Login
Per E-Mail empfehlen