hg
Bild vergrößern
Foto: Markus Mielek

Onlinekonzert: Holywood - gute Lieder als Filmmusik

Musik

Gerd-Matthias Hoeffchen | 21. April 2020

Geistliches Liedgut im Stil großer Kinomusik - das bietet Christian Schnarr als Onlinekonzert.

Bild vergrößern
Foto: Markus Mielek

Anzeige

Die Gute Nachricht im Klang großer Kinomusik: dafür ist Christian Schnarr bekannt. Der Komponist und Arrangeur aus dem Ruhrgebiet bietet jetzt die Möglichkeit, sein Werk „Holywood“ bei einem online-Konzert zu erleben. Samstag, 25.4., geht das Ereignis auf Sendung, auf den üblichen Kanälen der Creativen Kirche, die Veranstalterin ist (siehe unten). Bekannte geistliche Melodien werden dabei von einem Orchester gespielt - ganz im Stil der Hollywood-Musiken. „Großer Gott, wie loben dich“, „Der Mond ist aufgegangen“ oder „Geh unter der Gnade“ - bekannte Gesänge im neuen Gewand der opulenten Filmmusik.

Warum das Ganze? „Filmmusik wie etwa aus dem ,Herrn der Ringe’ erzeugt Bilder im Kopf, sie nimmt mit. Begeistert“, erklärt Christian Schnarr. „Gerade in unsicheren Zeiten brauchen wir Vertrautes, das neu für uns lebendig wird. Mit Holywood will ich den Hörerinnen und Hörern bekannte Lieder in berührendem und begeisterndem Kino-Sound präsentieren. Die alten Melodien entfalten auf diese Weise ganz neu ihre Kraft.“

Moderator wird Matthias Kleiböhmer sein. Die Musik kommt vom German Pops Orchestra und Christian Schnarr live am Piano. Unterstützt wird „Holywood“ von der Martin Luther Stiftung Ruhr.

Beim Online-Konzert wird Christian Schnarr auch sein neues Projekt vorstellen: Holywood Christmas, an dem er zurzeit arbeitet. Dabei kleidet Schnarr bekannte geistliche Weihnachtslieder in das Gewand großer Filmmusik.

Holywood online erleben: Samstag, 25.4., www.creative-kirche.de

Infos zum Projekt: www.holywood.cd

Infos zum Weihnachtsprojekt: www.startnext.com/holywood-christmas

Per E-Mail empfehlen