hg
Bild vergrößern
Giuseppe Verdis Oper „Il Trovatore” in einer Inszenierung von Franco Zeffirelli in der Arena di Verona. Foto: 3sat

Anzeige

Il Trovatore

TV-Tipp: 3sat, Sa, 13.7., 18.30 Uhr

13. Juli 2019

Anna Netrebko feiert ihr Debüt beim Opernfestival in der Arena di Verona, einer der spektakulärsten Open-Air-Spielstätten weltweit, mit Verdis Oper „Il Trovatore“.

Bild vergrößern
Giuseppe Verdis Oper „Il Trovatore” in einer Inszenierung von Franco Zeffirelli in der Arena di Verona. Foto: 3sat

Anzeige

Die berühmte Sopranistin steht zusammen mit ihrem Ehemann auf der Bühne, dem Tenor Yusif Eyvazov. Sie verkörpern das Liebespaar Leonora und Manrico. Regisseur Franco Zeffirelli verwandelt den Bühnenraum des römischen Amphitheaters in ein beeindruckendes Spektakel.

Der Italiener Zeffirelli ist ein Meister opulenter und monumentaler Bilder und macht sich mit seiner Szenengestaltung jede Dimension der Arena zunutze. Das Sänger- und Ehepaar Netrebko und Eyvazov komplettiert die Opernaufführung aus der Arena di Verona mit ihrer stimmlichen Präsenz und Virtuosität.

Verdi schuf mit seiner Oper ein wahres Meisterwerk. Sie lebt nicht aus der verwirrenden Handlung, sondern vor allem aus der facettenreichen musikalischen Sprache: ausdrucksstarke Melodien, emotionsgeladene Arien und effektvolle Chöre. Schon die Uraufführung in Rom im Jahr 1853 traf das Publikum mitten ins Herz, und in Windeseile verbreitete sich die Oper in der ganzen Welt. Bis heute zählt „Il Trovatore“ zu den populärsten Verdi-Opern.

0

Leser-Kommentare öffnen

Bitte melden Sie sich erst an, um einen Kommentar zu verfassen
zum Login
Per E-Mail empfehlen