hg
Bild vergrößern
Foto: epd
Buchtipp

Wolfgang Riewe
Glück
Was uns Zufriedenheit und innere Erfüllung schenkt

zur Detailseite
Buchtipp

Vio Mütter
Der Notfall namens Jesus

zur Detailseite
Buchtipp

Holger Pyka
Versteht man, was du liest?
Praxisbuch für den Gottesdienst

zur Detailseite

Anzeige

Udo Lindenberg und Unicef starten Mitmach-Aktion

epd | 27. März 2019

Unicef und Udo Lindenberg rufen Fans dazu auf, individuelle Peace-Zeichen zu gestalten. Aus allen eingesendeten Friedenssymbolen soll ein großes Bühnenbild für Lindenbergs im Mai beginnende Tournee entstehen.

Bild vergrößern
Foto: epd

Anzeige

Köln (epd). Panikrocker Udo Lindenberg und Unicef starten eine Mitmach-Aktion für den Frieden. Fans sind aufgerufen, individuelle Peace-Zeichen zu gestalten und in sozialen Medien zu veröffentlichen, wie das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen am Mittwoch in Köln mitteilte. Aus allen eingesendeten Friedenssymbolen soll ein großes Bühnenbild für Lindenbergs im Mai beginnende Tournee entstehen. Eine unabhängige Jury wählt den Angaben zufolge die fünf besten Einsendungen aus. Die Gewinner erhalten VIP-Tickets für ein Konzert und ein persönliches Treffen mit dem Rockmusiker.

"Das ist meine Botschaft an die großen Politik-Deppen da draußen: Krieg ist unnötiger Mist", erklärte Lindenberg zu der Aktion. "Lasst uns gemeinsam aus dem Traum von Frieden endlich eine Tatsache machen." Der Künstler ist seit 2001 Unicef-Pate und hat auch das Musikvideo zu seinem Song "Wir ziehen in den Frieden" gemeinsam mit dem Hilfswerk gestaltet. Darin ruft Lindenberg dazu auf, jedem Kind eine friedliche Kindheit zu ermöglichen.

0

Leser-Kommentare öffnen

Bitte melden Sie sich erst an, um einen Kommentar zu verfassen
zum Login
Buchtipp
Buchtipp

Holger Pyka
Versteht man, was du liest?
Praxisbuch für den Gottesdienst

zur Detailseite
Buchtipp

Wolfgang Riewe
Glück
Was uns Zufriedenheit und innere Erfüllung schenkt

zur Detailseite
Buchtipp

Vio Mütter
Der Notfall namens Jesus

zur Detailseite
Buchtipp

Holger Pyka
Versteht man, was du liest?
Praxisbuch für den Gottesdienst

zur Detailseite
Per E-Mail empfehlen