hg
Homosexuelle Paare können sich in der Lippischen Landeskirche möglicherweise schon bald segnen lassen. In zehn Gemeindend er lutherischen Klasse in Lippe ist das schon jetzt möglich. Foto: Govicinity

Lippische Kirche erwägt Segnung von Homo-Paaren

Synode in Lippe

Aus dem Archiv (28.10.2014)

Für homosexuelle Paare könnte es auch in der Lippischen Landeskirche in Zukunft eine Segnung in Gottesdiensten geben.

Der Landeskirchenrat soll eine Beschlussvorlage »zur Frage der gottesdienstlichen Segnung gleichgeschlechtlicher Lebensgemeinschaften« in den 58 reformierten Gemeinden erarbeiten, wie die Lippische Landessynode in Detmold beschloss. Bislang ist in den reformierten Gemeinden eine Andacht für gleichgeschlechtliche Partnerschaften möglich. ## In den elf Kirchengemeinden der lutherischen Klasse ist eine gottesdienstliche Segnung bereits möglich. Außerdem sollen Vorschläge zur Stärkung der Situation von Familien in Kirche und Gesellschaft erarbeitet werden. Grundlage ist das vor zwei Jahren von lippischer und westfälischer Kirche veröffentlichte Diskussionspapier »Familien heute«. In dem Papier wird für eine Erweiterung des Familienbegriffs innerhalb der Kirche geworben. Dem im Jahr 2012 veröffentlichten Papier zufolge ist Familie »da, wo Menschen dauerhaft und generationsübergreifend persönlich füreinander einstehen und Verantwortung übernehmen« - auch in gleichgeschlechtlichen Partnerschaften und Patchworkfamilien. epd