hg
Bild vergrößern
UN-Fahne
Buchtipp

Matthias Hoof
Mose lebt in Bielefeld
Bibelgeschichten heute

zur Detailseite

Anzeige

UN-Nothilfe für über 3,6 Millionen Afghanen 2016

20. März 2017

Mehr als 3,6 Millionen Afghanen haben im vergangenen Jahr Nothilfe von den Vereinten Nationen erhalten. Das seien etwa elf Prozent der Bevölkerung, teilte das UN-Nothilfebüro (UNOCHA) in der Hauptstadt Kabul mit.

Bild vergrößern
UN-Fahne

Kabul (epd). Für dieses Jahr erwarten die UN, dass die Zahl der Bedürftigen weiter steigt. "2017 wird ein weiteres, herausforderndes Jahr für Afghanistan sein, und die humanitäre Gemeinschaft wird ihre Bemühungen verstärken müssen", erklärte der UNOCHA-Leiter in Kabul, Dominic Parker.

Nach Schätzungen der Organisation werden in diesem Jahr etwa 5,6 Millionen Menschen Nothilfe brauchen, weil die Zahl der Vertriebenen, die vor der Gewalt fliehen, weiter steigt, und gleichzeitig immer mehr Familien aus dem benachbarten Pakistan zurückkehren. Schon 2016 ging die Hilfe vornehmlich an eine Million Vertriebene sowie 600.000 Rückkehrer aus Pakistan. Sie erhielten vor allem medizinische Versorgung, Nahrungsmittel, Wasser und provisorische Unterkünfte.

0

Leser-Kommentare öffnen

Bitte melden Sie sich erst an, um einen Kommentar zu verfassen
zum Login
Buchtipp
Buchtipp

Matthias Hoof
Mose lebt in Bielefeld
Bibelgeschichten heute

zur Detailseite
Buchtipp

Matthias Hoof
Mose lebt in Bielefeld
Bibelgeschichten heute

zur Detailseite
Per E-Mail empfehlen