hg
Bild vergrößern
Fernsehen ist auch in Deutschland weiter sehr beliebt
Buchtipp

Konrad Raiser
500 Jahre Reformation weltweit
Studienreihe Luther 7

zur Detailseite

Anzeige

Nordamerika ist TV-Spitzenreiter

20. November 2017

Im Vergleich der Weltregionen liegt Nordamerika bei der Fernsehnutzung auf Platz eins.

Bild vergrößern
Fernsehen ist auch in Deutschland weiter sehr beliebt

Anzeige

Berlin (epd). Die tägliche TV-Sehdauer lag 2016 in den USA, Kanada und Mexiko bei durchschnittlich 254 Minuten, wie der Privatsenderverband VPRT am Montag im Berlin zum Weltfernsehtag der Vereinten Nationen (21. November) mitteilte. Europa folgte mit 234 Minuten auf dem zweiten Platz vor dem Mittleren Osten (230 Minuten), Südamerika (224 Minuten), Afrika (190 Minuten), Ozeanien (176 Minuten) und Asien (149 Minuten).

Das weltweit größte nationale Fernsehpublikum wurde mit 158 Millionen Zuschauern in China während der Neujahrsfeierlichkeiten gemessen, die gleichzeitig auf mehreren Kanälen übertragen wurde. Die Übertragung des Super Bowls in den USA sahen 2016 insgesamt 113 Millionen Zuschauer auf ihrem TV-Gerät.

Deutschland bei Fernsehkonsum im Mittelfeld

Im innereuropäischen Vergleich ist Rumänien mit 329 Minuten Fernsehnutzung täglich Spitzenreiter, gefolgt von Portugal (287 Minuten) und Ungarn (282 Minuten). In Deutschland lag die tägliche TV-Sehdauer bei 223 Minuten. Im internationalen Vergleich liegt Deutschland damit im Mittelfeld.

Die Vereinten Nationen riefen den Weltfernsehtag 1996 ins Leben. Der Tag soll die Rolle des Fernsehens für Demokratie und Freiheit hervorheben und auf seine Rolle als Förderer von Bildung und Vielfalt hinweisen. Die Daten zur TV-Nutzung basieren auf Publikationen und Zahlen von Eurodata TV Worldwide, RTL AdConnect, The Global TV Group und des VPRT.

epd tz jup

0

Leser-Kommentare öffnen

Bitte melden Sie sich erst an, um einen Kommentar zu verfassen
zum Login
Buchtipp
Buchtipp

Konrad Raiser
500 Jahre Reformation weltweit
Studienreihe Luther 7

zur Detailseite
Buchtipp

Konrad Raiser
500 Jahre Reformation weltweit
Studienreihe Luther 7

zur Detailseite
Per E-Mail empfehlen