hg

Madonna: Geburtstags-Party in Havanna

17. August 2016

Popstar Madonna hat erstmals Kuba besucht und ihren 58. Geburtstag in Havanna gefeiert.

Anzeige

São Paulo (epd). Die US-Sängerin sorgte am Dienstag (Ortszeit) für Menschenaufläufe in Havannas Altstadt: Erst tanze sie auf dem Tisch in einem Restaurant, danach folgte ein Stadtrundgang mit ihrer Familie.

Freude via Twitter

Die staatliche Webseite "Cuba debate" informierte detailliert darüber, wie der Superstar "ein großes Fest mit unterschiedlichen kubanischen Rhythmen und Tänzen" feierte. Das Außenministerium schickte gleich mehrere Willkommensgrüße via Twitter.

Seit dem Ende der politischen Eiszeit zwischen der sozialistischen Insel und den USA haben bereits mehrere Stars wie die Rolling Stones, Rihanna und Leonardo di Caprio das Land besucht. Am 20. Juli 2015 hatten die Vereinigten Staaten und Kuba wieder diplomatische Beziehungen aufgenommen.

3

Leser-Kommentare öffnen

Schallblech, 17. August 2016, 12:23 Uhr


Wo bin ich denn hier gelandet? Ich dachte, ich wäre bei einer christlichen Zeitschrift.
Bitte melden Sie sich erst an, um eine Antwort zu verfassen
zum Login

Glybyrne, 17. August 2016, 15:17 Uhr


och schallblech ... nur weil madonna katholisch ist ...
Bitte melden Sie sich erst an, um eine Antwort zu verfassen
zum Login

Schallblech, 17. August 2016, 15:36 Uhr


Achso, bei den Katholen ist es üblich, am Geburtstag auf dem Tisch zu tanzen? ok, wußte ich nicht *fg*
Bitte melden Sie sich erst an, um eine Antwort zu verfassen
zum Login
Bitte melden Sie sich erst an, um einen Kommentar zu verfassen
zum Login
Buchtipp
Buchtipp

Bernd Becker, Gerd-Matthias Hoeffchen
Was weg ist, ist weg
Kuriose Beerdigungsgeschichten

zur Detailseite
Buchtipp

Bernd Becker, Gerd-Matthias Hoeffchen
Was weg ist, ist weg
Kuriose Beerdigungsgeschichten

zur Detailseite
Per E-Mail empfehlen