hg

Anzeige

Die gute Nachricht: Menschenrechtspreis für chinesischen Forscher

Die Gute Nachricht

30. Juni 2017

Die Gute Nachricht

Anzeige

Weimar (epd). Der chinesische Wissenschaftler Ilham Tohti erhält für seinen Einsatz für die Rechte der Uiguren den Weimarer Menschenrechtspreis 2017. Das habe der Weimarer Stadtrat beschlossen, der damit der Empfehlung des Vergabebeirates des Menschenrechtspreises gefolgt sei, teilte die Stadt mit. Die Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert. Der Preis wird traditionell am 10. Dezember verliehen, dem Internationalen Tag der Menschenrechte. Tohti war von der Gesellschaft für bedrohte Völker vorgeschlagen worden.

1

Leser-Kommentare öffnen

Alwite, 1. Juli 2017, 21:30 Uhr


Dieser Preis und andere, ist Ilham Tohti zu wünschen.
Bitte melden Sie sich erst an, um eine Antwort zu verfassen
zum Login
Bitte melden Sie sich erst an, um einen Kommentar zu verfassen
zum Login
Per E-Mail empfehlen