Der Notfall namens Jesus -

Weil allerbeste Freunde nicht viel getrennt sein wollen, wechselt Polly zu Theos Kindergarten Arche. Da heißt der Erzieher Frau Pötz, die Tischsprüche sind einem lieben Gott gewidmet und an der Wand im Essraum hängt ein halb verhungerter Nackedei.
„Den darfst Du nicht abhängen“, sagt Theo. „Das ist Jesus von Gott!“ - „Der Mann muss essen!“, schnauft Polly. Dabei streicht sie über seine Hände und sieht: Die sind ja durchgenagelt und bluten schlimm!
Wie schließlich alle mitfühlend mit anpacken, um Jesus das Leben an der Wand ein bisschen zu verschönern, davon erzählt diese hinreißende Geschichte.


Detaillierte Informationen und Bestellung:
www.lutherverlag.de - Der Notfall namens Jesus