hg
Bild vergrößern
Für Martin (14, r) erfüllt das Maus-Team einen großen Wunsch: an der Orgel der Hamburger Elbphilharmonie zu spielen. Hier spielt sonst Organistin Iveta Apkalna (M). Foto: ARD

Anzeige

Frag doch mal die Maus

TV-Tipp: ARD Sa, 20.5., 20.15 Uhr

20. Mai 2017

Wie viele Wäscheklammern braucht man, um ein Kind an der Wäscheleine aufzuhängen? Wie viele Runden muss ich Achterbahn fahren, damit meine frisch gewaschenen Haare wieder trocknen?

Bild vergrößern
Für Martin (14, r) erfüllt das Maus-Team einen großen Wunsch: an der Orgel der Hamburger Elbphilharmonie zu spielen. Hier spielt sonst Organistin Iveta Apkalna (M). Foto: ARD

Wer könnte diese Kinderfragen besser beantworten als die Maus? Bei der großen 180-minütigen WDR-Familienshow „Frag doch mal die Maus“ geht Moderator Eckart von Hirschhausen den kuriosen und einfallsreichen Fragen cleverer Maus-Fans nach. Dabei gibt es am Samstagabend gleich zwei Premieren: ein Könner-Hund und ein ganzes Könner-Team.

In den Rateteams: unter anderem Schauspieler Axel Milberg und seine Frau Judith, Komikerin Lisa Feller sowie Sänger Clueso – der mit seiner Single „Achterbahn“ in der Show auftritt.

Die Maus-Experten – Armin Maiwald, Christoph Biemann und Ralph Caspers – finden auf alles eine Antwort: Was passiert, wenn man einen Luftballonhund in einen Eimer flüssigen Stickstoff taucht? Und: bekommen gestresste Hunde früher graue Haare?

Im großen Maus-Duell: Menschenstärke gegen Pferdestärke – wer ist schneller auf dem Springparcours? Das Pferd von Andreas Kreuzer, Deutscher Meister im Springreiten, oder der Parkour-Sportler Andi Wöhle?

Weiteres Highlight in der Show: Martin (14) aus Aachen hat einen großen Wunsch: einmal an der Orgel der Hamburger Elbphilharmonie zu spielen! Ralph Caspers öffnet ihm tatsächlich die Türen zu diesem ganz besonderen Konzerthaus.

0

Leser-Kommentare öffnen

Bitte melden Sie sich erst an, um einen Kommentar zu verfassen
zum Login
Per E-Mail empfehlen