hg
Bild vergrößern

Anzeige

Fester Grund

Christliche Werte

30. Januar 2015

Bild vergrößern

Neulich hat die Bundeskanzlerin den Bürgern im Land in einem Zeitungsinterview ins Gewissen geredet: Sie sollten „noch mehr und selbstbewusst über ihre christlichen Werte sprechen und ihre eigene Kenntnis ihrer Religion vertiefen“. In der Tat gehen mit einer fortschreitenden Säkularisierung Fundamente verloren, die diese Gesellschaft getragen haben. Immer weniger Christen scheinen zu wissen, was ihr fester Grund ist. Was ist zu tun, damit Christen aus ihren Quellen Kraft schöpfen und so die eigene Identität stärken? Viele Gemeinden haben sich längst darauf eingestellt, dass der Glaube kein Selbstläufer mehr ist. Sie öffnen ihre Türen ganz weit. Es gibt Glaubenskurse und andere Angebote zur Vertiefung des Christseins. Dazu gehört auch, die Wege christlicher Spiritualität zu beschreiten (siehe Seite 6): Dem Wort Gottes einen festen Platz am Tag einräumen und auch dem Gebet; den Glauben in den Alltag einbringen. Zur Wissensvermittlung muss sich die Erfahrung gesellen: Der Glaube trägt mich. Ich spüre wieder Grund unter den Füßen.

0

Leser-Kommentare öffnen

Bitte melden Sie sich erst an, um einen Kommentar zu verfassen
zum Login
Per E-Mail empfehlen