«Größtes dezentrales Mahnmal der Welt»

Vor 25 Jahren verlegte der Kölner Künstler Gunter Demnig seinen ersten "Stolperstein" vor dem Historischen Rathaus in Köln. Mittlerweile sind es 63.000 Steine in 21 Ländern Europas, die an Opfer des Nationalsozialismus erinnern.

 

Unprätentiöser Politiker und Protestant mit Einfluss

Sein Rat bleibt weiter gefragt, sein ruhiges Wort hat Gewicht: Der Ex-Minister und langjährige EKD-Synodenpräses Jürgen Schmude wird 80.

Mehr lesen
 

Streit über Koranverse zum Ramadan in Hagia Sophia

Metropolit Augoustinos von Deutschland hat die vorübergehende Umwandlung der Hagia Sophia in Istanbul in einen muslimischen Gebetsraum im Fastenmonat Ramadan kritisiert.

Mehr lesen

Bundestag bezeichnet Verbrechen an Armeniern als Völkermord

Nach jahrelanger Debatte stuft der Bundestag die Vernichtung der Armenier als Völkermord ein. Es ist ein deutliches Signal an die Nachkommen der Opfer. Die Türkei erzürnt die Wortwahl aber so sehr, dass sie ihren Botschafter in Deutschland abberuft.

Mehr lesen
 

Goodbye, Rock'n'Roll?

Im Rock'n'-Roll-Himmel wird es enger. Viele Stars des Pop- und Rockgenres sind in letzter Zeit überraschend gestorben. Kein Grund zur Panik, sagen Musikexperten: Rock stirbt niemals, er lebt in anderen Formen weiter.

Mehr lesen
 

Gericht erlaubt «Dashcam»-Aufnahmen als Beweismaterial

Das Stuttgarter Oberlandesgericht hält es für zulässig, Verkehrsteilnehmer aufgrund von Videoaufnahmen mit sogenannten Dashcams zu verurteilen.

Mehr lesen
Weitere Seiten: 12...919293...9697