Stühlerücken im deutschen Protestantismus

Zwei Führungspositionen im deutschen Protestantismus müssen neu besetzt werden: Die Landeskirchen in Oldenburg und Mitteldeutschland brauchen neue Spitzen. Die westfälische Synode wählte einen neuen Theologischen Vizepräsidenten.

Lippische Landessynode

Lippische Landessynode beendet

Die Lippische Landeskirche bleibt auf Sparkurs. Der Trend von höheren Kirchensteuern durch eine gute Konjunktur wird sich nach Einschätzung des Finanzdezernenten nicht auf Dauer fortsetzen.

Mehr lesen
 

Lippische Landessynode

Jugendliche fordern mehr Mitsprache

Bei der künftigen Gestaltung der Lippischen Landeskirche sollen junge Menschen stärker mitreden. Die Landessynode widmete den Eröffnungstag dem Dialog mit Jugendlichen.

Mehr lesen
 

Landessynode der EKvW

Präses Kurschus mahnt zu Streitkultur und engagierter Kirche

Das 500. Reformationsjubiläum hat die gesellschaftliche Bedeutung der evangelischen Kirche gezeigt. Zu viel Nähe zu Staat und Gesellschaft seien aber nicht gut, sagt die westfälische Präses Kurschus. Sie sorgt sich auch um die Streitkultur.

Mehr lesen
 

Andacht

Streitet euch!

Andacht über den Predigttext der Ökumenischen Friedensdekade: Jeremia 22, 1-5

Mehr lesen
 

Wahl (II)

Die Liebe Gottes in Wort und Tat bezeugen

Hochspannung in Westfalen: Die Landessynode der Evangelischen Kirche von Westfalen wird einen neuen Theologischen Vizepräsidenten wählen. Der ist der Stellvertreter der Präses, der leitenden Theologin. UK stellt die beiden Kandidaten vor

Mehr lesen
Weitere Seiten: 12345...9394